Artikel 1 von 1

Wildkräutermärchen

Artikelnummer: 978-3-89060-684-2

Von Sonnenhut, Augentrost und vielen anderen.

Sofort lieferbar

Wilde Heilkräuter – märchenhaft!
Die »Apotheke Gottes« hält viel wirksame Medizin bereit, aber wer kann sich immer merken, welches Kraut für was gut ist?

Die bildhafte Sprache der Märchen erzählt uns von den Eigenschaften der Kräuter auf eine beseelende Weise, die im Gedächtnis haften bleibt. Dieses Buch ist Heilkräuterkunde auf lebendig anschauliche Art! Acht Märchen erzählen von vierzehn Heilpflanzen und ihren Eigenschaften, anschließend werden sie in Steckbriefen noch einmal ausführlich beschrieben: Familie, Pflanzenkunde, Heilwirkungen, Anwendungen und Rezepte. Dazu gibt es ein Indikationenregister. Das ganze ist wunderschön illustriert und ein lehrreicher Lesegenuss für Alt und Jung.

Mit 15 Kräuterporträts
Pappband, 128 Seiten, durchgehend farbig illustriert, Format 168 x 194 mm
18,90 € (D)/19,50 € (A)

Verlag
Neue Erde
Ausstattung
Pappband
ISBN
978-3-89060-684-2
Seitenzahl
128
schreibt
Ein wundervolles, märchenhaftes Buch. Ich weiß jetzt schon: Mein Lobpreis des Buches in höchsten Tönen wird ihm immer noch nicht gerecht werden können.

Die Autorin stellt 9 bekannte Heilpflanzen in der Form eines Märchens dar: der Rote Sonnenhut, der Salbei, die Engelwurz, die Arnika, die Kamille, der Baldrian, der Wehrmut, der Augentrost und die Wildrose. Jedes dieser bekannten Heilpflanzen wird uns in einem Märchen dargestellt, das seine Wesenseigenschaften deutlich heraus stellt. Das ist nicht nur ein "literarischer Trick", die Autorin ist wirklich eine begnadete Märchenerzählerin. Mir waren an vielen Stellen die Tränen in den Augen.