Die Erde spricht: Ich bin bei euch

Artikelnummer: 978-3-89060-627-9
Gewicht: 0.282 kg
Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Mutter Erde ruft an!

Die Aufforderung, die Sten Linnander in einer Zeremonie während seines schamanischen Trainings in der Wüste von Arizona erhielt, klang eindeutig: Er möge auf einen Berg steigen und »ganz normal mit mir reden«. Ungewöhnlich war nur, daß diese freundliche Einladung von unserem Planeten, der Erde selbst, stammte. So begann ein intensives Gespräch, das drei Monate anhielt. Dann dauerte es jedoch noch fünfzehn Jahre, bis Linnander seine eigenen Zweifel ausgeräumt hatte: Wie waren die Aussagen der Erde zu verstehen? – Wie sollte er sie einer kritischen Öffentlichkeit präsentieren?

In Linnanders Aufzeichnungen begegnet uns die Erde als fühlendes, bewußtes und lebendiges Gegenüber, das in enger Verbindung zu uns steht und Gesprächspartner sein will. Jedes Mal, wenn Menschen begeistert, erregt oder schöpferisch tätig sind, hat sie Anteil daran, sagt sie. »Die Erde spricht: Ich bin mit euch« zeigt, daß Mensch und Erde ein gemeinsames Ziel haben: Freiheit und Intimität zuzulassen und zusammenzubringen. In diesem Buch wird die Erde zum Partner einer Menschheit, der klar wird, daß sie schon immer im Kontakt und Austausch mit der Erde steht. Damit öffnet sich der Blick auf eine Zusammenarbeit, die alle Lebensbereiche umfaßt. Die Erde möchte, daß wir unsere Geschichte besser verstehen und unsere Zukunft gemeinsam mit ihr gestalten.

Der Autor, von Haus eigentlich Naturwissenschaftler, verbindet die Botschaften der Erde durchgängig mit seinen eigenen sehr erhellenden Anmerkungen, die auch eher distanzierten Lesern neue Perspektiven eröffnen. Er schreibt in seinem Nachwort:

Nachdem ich dieses Buch zu Ende geschrieben hatte, nahm ich noch einmal Kontakt mit der Erde auf und erhielt von ihr folgenden Nachtrag. Er richtet sich an die Leser und Leserinnen dieses Buchs:

Ich will keine Monologe halten, denn ein Monolog ist keine wahre Kommunikation.
Aber er kann den Kanal fur die Kommunikation offnen.
Mein »Monolog« in diesem Buch ist eher wie da Lauten eines Telefons in der Hoffnung, daß ihr »den Hörer abnehmt«.Der Mut, der euch abverlangt wird – und es ist Mut - , besteht darin, die Möglichkeit
zuzulassen, daß wir im Inneren tief verbunden sind, und daß eine bewußte Verbindung, sowohl kollektiv
als auch individuell, nicht nur möglich ist, sondern von meiner Seite aus zutiefst gewünscht ist.
Wenn ich also einen einzigen Wunsch oder eine Bitte an den Leser habe, dann die, daß du nach draußen in die Natur gehst – oder bloß in einen Park –, einen ruhigen, ungestörten Platz findest und mit mir sprichst.
Auf welche Weise ist gleichgültig, einfach so, wie es dir in den Sinn kommt.
Um das Ende eines Eurer Hollywoodfilme frei wiederzugeben: »Dies kann der Beginn einer wunderbaren
Freundschaft werden.« Danke.

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.

Broschur, 192 Seiten
14,95 € (D)/ 15,40 € (A)/ CHF (UVP) 21,90

Dieses Buch gibt es auch als E-Book, erhältlich ist es bei den üblichen Anbietern:
www.ebook.de - iBookstore - Weltbild - www.buch.de - www.amazon.de - Hugendubel - buecher.de - e-buchkatalog.de - Osiander - Mayersche - books.ch (CH)

Ausstattung
Broschur
ISBN
978-3-89060-627-9
Verlag
Neue Erde
Seitenzahl
192 Seiten
schreibt
Ein wunderschönes, gut lesbares Buch vor allem für diejenigen, die im Zweifel sind, ob die Erde nun ein toter Masseklumpen ist, oder eine lebendige Wesenheit. Die Antworten der Erde verblüffen immer wieder. Lebendig geschrieben von einem studierten Geophysiker, der anfing, hinter den Vorhang der physikalischen Theorien zu schauen, und gleichzeitig eine Einladung, selbst ein Gespräch mit der Erde zu wagen - sehr inspirierend!
schreibt
Die Erde spricht:«Ich bin bei euch«, ist ein Werk der vollkommenen Zuneigung, der Liebe und der Hingabe zwischen Mutter Erde und Sten Linnander.
Es geht um die tiefe Verbundenheit zwischen der bewussten Wesenheit Erde und dem bewusst werdenden Wesen Mensch.
Die Erde hat ein Bewusstsein, ist eine der Kernaussagen in dem Buch, und steht im immerwährenden Kontakt mit uns Menschen. Sie spricht mit uns, sie atmet mit uns, ihr Herz schlägt mit uns.
Liebevoll spricht die Erde durch Sten zu uns und erklärt geduldig dass, was wir Menschen über die Beziehung zwischen ihr und uns wissen sollten.
Die Beziehung zwischen Mensch und Erde beschreibt sie selbst als liebevollen Tanz zwischen zwei Liebenden. Und wie in einem gemeinsamen Tanz kommt nach der Annäherungsphase, die wir seit längerem schon leben, die innige und intime Verschmelzung – das miteinander bewegen als rhythmische Einheit.
Ich selbst durfte es einmal erleben, auf dem Keltenberg. Dort durfte ich den Herzschlag und den Atem von Mutter Erde fühlen und am liebsten hätte ich mich in die Erde tief eingebuddelt. So tief war mein Verlangen mit Mutter Erde zu verschmelzen, eins zu werden mit ihr und mit ihr zu atmen, zu leben. Es war ein wundervolles und berührendes, tief verwurzelndes Erlebnis und ich bin dankbar dafür, in diesem Buch die Beschreibung dieses Erlebnisses gefunden zu haben.
Die liebevolle Ausstrahlung, die bedingungslose Liebe von Mutter Erde aber auch klare Worte darüber, dass wir Menschen mehr Liebe in die Beziehung legen sollten, sind in jedem Wort fühlbar.
Die tiefe Verbundenheit von Sten Linnander zu Mutter Erde, das tiefe Vertrauen und die Hingabe an das Leben sind klar fühlbar. Dieses Buch ist ein Akt der Schöpfung, ebenso aber auch ein liebevoller Akt der Verschmelzung und der Liebe. Das, was wir aussenden kommt, zu uns zurück, das besagt das Kraftfeld zwischen Vision und Wirklichkeit. Durch dieses Buch ist mir einmal mehr klar geworden, dass wir dafür verantwortlich sind, wie wir leben, ob wir leben und wie lange wir leben. Erschüttert hat mich dabei die bedingungslose und aufopfernde Liebe von Mutter Erde, die uns, all ihre Kinder umsorgt, nährt und uns einen Schoß der Liebe zur Verfügung stellt.

Ich durfte Sten persönlich kennen lernen und bin dankbar für sein wundervolles Sein. Er ist eine Bereicherung, denn er bringt mit seinem Licht ein Bewusstsein in eine jede Menschseele, die sein Buch in den Händen hält.
Danke Sten für dieses wundervolle Werk. Sehr viel Mut ist aufzubringen, um ein Buch darüber zu schreiben, dass uns in unseren Grundfesten erschüttern wird, da es so wahrhaftig ist. Ich danke dir Sten, für deinen Mut und danke dem Neue Erde Verlag ebenso für den Mut dieses Buch zu veröffentlichen.
In Liebe Melanie Freudenberger
schreibt
Ein wunderschönes, gut lesbares Buch vor allem für diejenigen, die im Zweifel sind, ob die Erde nun ein toter Masseklumpen ist, oder eine lebendige Wesenheit. Die Antworten der Erde verblüffen doch immer wieder. Lebendig geschrieben von einem studierten Geophysiker, der anfing, hinter den Vorhang der physikalischen Theorien zu schauen, und gleichzeitig eine Einladung, selbst ein Gespräch mit der Erde zu wagen - sehr inspirierend!