Osning - Die Externsteine

Artikelnummer: 978-3-89060-229-5

Das verschwiegene Heiligtum Deutschlands und die verlorenen Wurzeln europäischer Kultur

Gewicht: 0.5 kg
Sofort lieferbar

Das Naturheiligtum Externsteine wird in diesem Buch ineinen größeren Bezugsrahmen gestellt, vor allem, um die Vergangenheit des Alten Europa und seine geistigen Wurzeln lebendig werden zu lassen. Es soll Anstöße vermitteln und Mut machen, an den Externsteinen und in deren Umgebung Beobachtungen aufzugreifen, die das derzeitige Bild erweitern; darüber hinaus ist es ein Angebot, das alte Heiligtum selbst zu erforschen und zu nutzen, um dort Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln, die der persönlichen Entwicklung dienen.

Broschur, 224 Seiten 8 Tafeln
16,80 € (D)/ 17,30 € (A)/CHF (UVP) 29,90

Ausstattung
Broschur
ISBN
978-3-89060-229-5
Verlag
Neue Erde
Seitenzahl
224
schreibt
Der Untertitel „Das verschwiegene Heiligtum Deutschlands und die verlorenen Wurzeln europäischer Kultur“ trifft es sehr gut!
Ein von der ersten bis zur letzten Seite spannendes Buch, fast wie ein historischer Roman. Dabei ist es gut recherchiert, sowohl auf der materiellen Ebene aus Büchern, Ortsbegehungen und Überlieferung, als auch auf der spirituellen Seite durch Meditation und Innenschau.
Usch Henze beschreibt, wie die Externstein im Laufe der Jahrhunderte ihre Gestalt verändert haben – nicht durch natürlich Erosion, sondern durch bewusste Zerstörung.
Anhand seiner Darstellungen wird klar, dass dieser Ort eine wirklich besondere Schwingung und Energie haben muss, der in im Kult und Ritus der Altvorderen eine große Rolle gespielt haben muss.
Es erschließt sich eine neue, erstaunliche Sicht auf die deutsche Geschichte, insbesondere Karl „dem Großen“ und die Wikinger.
Immer wieder hat mich seine frische, unvoreingenommene Art zu denken zu neuen eigenen Gedankengängen angeregt.
Ebenso gut gefallen hat mir seine fast unvoreingenommene Art der Darstellung.
Sehr schön ist das Kapitel über die Selbsteinweihung in die Energien der Externsteine. Am liebsten würde ich sofort dort hinreisen, um mich einzufühlen!
Ein Kapitel ist anderen Kraftorten und Steinsetzungen in Europa gewidmet, sowie der Energietechnik der Alten Welt.
Das Buch ist reich bebildert, zum Teil auch farbig, die Lagepläne sind sehr übersichtlich gezeichnet.
Für mich ein sehr empfehlenswertes Buch, das mit vielen neuen Erkenntnissen aufwartet und wirklich inspirierend ist.