Meeting Shiva

Zoom
Sofort lieferbar.

Verbotene Liebe im Himalaya

Mit 35 bricht Tiziana Stupia alle Brücken hinter sich ab, um die Welt zu bereisen und dabei das Ziel ihrer Seele und den Mann ihres Lebens zu finden. Sie folgt einem inneren Ruf und reist nach Indien. Der Trip scheint mit einer Enttäuschung zu enden, doch gerade als sie nach Hause zurückkehren will, begegnet sie ihrem Traummann, ihrem Gegenstück – nur leider ist er ein enthaltsamer Mönch. Dies ist die Geschichte ihres Zusammentreffens.

Tiziana ist eine Singlefrau in ihren Dreißigern. Nach einem Zusammenbruch befindet sie sich am Ende einer abenteuerlichen Reise durch Tibet, Nepal, Pakistan und Indien, welche sie antrat, um sich selbst und ihren Seelenpartner zu finden. Als sich dieser Mann nach acht Reisemonaten immer noch nicht zeigt, beschließt sie, nach Hause zurückzukehren.
Kurz vor ihrer Abreise bricht sie zu einem letzten Ausflug in die Berge des Himalayas auf. Dort trifft sie Rudra, den Mann, auf den sie ihr ganzes Leben lang gewartet hat. Doch es gibt einen Haken: Rudra ist ein Sannyasin, ein enthaltsamer Mönch, der einem strengen und abgeschiedenen Aschram vorsteht.
Trotz der äußeren Umstände entflammt eine intensive und romantische Beziehung, die jedoch nach kurzer Zeit außer Kontrolle gerät.
Ihre unverarbeitete Vergangenheit bringt das Dunkle in ihr hervor, welches sie im zweiten Teil des Buches, während eines Aufenthaltes in Irland, durch Körperarbeit mit der »Lifestream«-Methode ans Licht bringt und verarbeitet.
Tiziana lädt uns ein, sie auf ihrer äußeren und inneren Entdeckungsreise zu begleiten, die nach viel Schmerz, Elend und emotionaler Forschung zu Heilung und Transformation führt. Sie erkundet die Unterschiede zwischen Liebe und Liebenden, Vernunft und Einbildung, Begierde und Ehre und zeigt uns so die Heilkraft und das Entfaltungspotential einer Beziehung, in der Erotik und Spiritualität zusammenkommen.
Dieses Buch mutet zuerst wie die kurzweilig geschriebene Schilderung einer Reise in eine bunte, exotische Welt an, führt aber bald in die Tiefen der eigenen Seele und zur Begegnung mit dem tiefinneren Weiblichen und Männlichen.
Die bildhafte Darstellung bringt uns den Hinduismus und Indiens Kultur näher. Das angefügte Glossar hilft, das vermittelte Wissen zu verstehen.

Schauen Sie doch mal ins Buch

Paperback, 320 Seiten, 140 x 208 mm
16,90 € (D)/17,40 € (A)

ISBN 978-3-89060-669-9
Erscheinungsdatum 2015
Ausstattung Paperback
Verlag Neue Erde
Seitenzahl 320
Prolit Nummer 221.00669

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
schreibt: 05.06.2016
Spannender autobiografischer Bericht einer äußeren und inneren Reise

Wenn du dich für Indien interessierst, den spirituellen Weg und/ oder die Sehnsucht nach wahrer Liebe und Leidenschaft, dann ist diese spannende und mutige Autobiografie deine Lektüre. Es geht im Schwerpunkt um die verzweifelte, suchtartige Hoffnung einer Frau, eine zerstörerische Beziehung durch ihre Liebe heilen zu können. Und schließlich darum, wie sie diesen Teufelskreis durchbrechen kann, indem sie von der Frage „Warum tut er mir sowas an?“ wechselt zu „Warum passiert mir sowas?“ Gerade der letzte Teil des Buches ist für Menschen mit schwierigen, schmerzhaften Beziehungen sehr aufschlussreich. Ich persönlich habe gerade durch den letzten Teil des Buches wichtige Gedankenanstöße erhalten.
schreibt: 23.09.2015
Eine spirituelle Liebesgeschichte, die viele Dissonanzen unserer spirituellen Welt zur Sprache bringt. Die Botschaft: Wenn eine Liebe dich so stark berührt, dass sie dein Herz zerbricht, dann gehe dem Schmerzen nach, bis du erwacht bist.
*: inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.