Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Artikel 1 von 1

Jahreszeiten, Magie, Heilung

Artikelnummer: 978-3-89060-274-5

Dieses Buch ist die Frucht über viele Jahre regelmäßig in Gruppen gefeierter Feste.

Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Feste feiern – ein Weg der Heilung

Dieses Buch ist die Frucht über viele Jahre regelmäßig in Gruppen gefeierter Feste.


»Die Feste, so wie sie in diesem Buch beschrieben sind, haben sehr viel mit mir und den Personen zu tun, die mit mir die Feste gefeiert haben so wie eure Feste mit euch zu tun haben werden. Daher findet ihr in der Einleitung einen Abriss über die verschiedenen Lebensfäden, die sich in meinem Leben mit den Festen verknüpft haben.«


Im ersten Teil geht es um den Jahreslauf, die Entstehung der Jahreszeiten und wie alles zusammenhängt.
Der zweite Teil »Werkzeugkasten« will ein Grundverständnis für magische Feste eröffnen.
Der dritte Teil ist den acht Jahreszeitenfesten gewidmet. Die Autorin geht zunächst auf die jeweiligen Themenkreise eines Festes und auf den kulturgeschichtlichen Hintergrund ein. Daran schließen sich praktische Anregungen an. Am Schluss stehen jeweils die Festgeschichten. Sie sind der persönlichste Teil des Buches und zugleich ein Kernstück.



ISBN 978-3-89060-274-5
Broschur, 240 Seiten, 14,6 x 20,8 cm
16,80 € (D)/ 17,30 € (A)



Autorenseite
schreibt
An diesem Buch gefällt mir sehr gut, dass es so bodenständig ist. Nichts wird vorausgesetzt, alles wird deutlich und sinnfällig erklärt. Im ersten Teil dreht es sich um das tatsächliche kosmische Geschehen: Der Lauf der Erde um die Sonne, der Lauf des Mondes um die Erde. Ganz genau wird mit Hilfe einiger guter Zeichnungen erklärt, wie die Jahreszeiten und ihre Feste zusammengehören. Auch die Mondphasen und die dazu gehörigen Feste werden erklärt. Das sind „technische“ Darstellungen, die wichtig für das Verständnis der Jahreszeitenfeste sind.
Dann wird die Brücke geschlagen zu unserem Bewußtsein, den Kalendern sowie Mythen zu Sonne und Mond.
Im 2. Teil bekommt man die Elemente eines rituellen Festes an die Hand. Die Autorin nennt dieses Kapitel „Der Werkzeugkasten für die Feste“. Auch dies wird sehr klar strukturiert angeboten. Nach einem Teil über Magie in der Festgestaltung werden die einzelnen Elemente benannt und erläutert: Ablauf, Festleitung, Festplatz, Altar sowie Kleidung und Einladung.
Der dritte Teil heißt: „Die Feste stellen sich vor“ . Hier gibt es zu jedem Fest Informationen. Wie sich das Thema des Festes in der Natur zeigt, was es für uns Menschen bedeutet, Kulturgeschichtliches und wie sich das Thema in der Erotik spiegelt. Dann gibt es wunderbare Anregungen für die eigenen Feste. Abgerundet wird jedes Kapitel durch einen Bericht über ein Beispielfest.
Sehr informativ, klar strukturiert und von einer tiefen Spiritualität getragen.