Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Erde antwortet: Willkommen zu Hause

Artikelnummer: 978-3-89060-711-5
Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

Die authentische Stimme der Erde

Es mag Ihnen abwegig vorkommen: Die Erde spricht? Auch der studierte Geophysiker Sten Linnander konnte es erst nicht glauben. Doch was er »hörte«, klang für ihn – wenn auch »unerklärlich« – echt und überzeugend. In diesem zweiten Buch berichtet er, wie es zum Kontakt mit der Erde kam. Er stellt ihr seine eigenen Fragen und die seiner Leser. Kann es »die Erde« sein, die antwortet? Lesen Sie dieses Buch und finden Sie es heraus.


Zitate der Erde aus dem Buch:
Je mehr ihr mit mir im Einklang seid, desto mehr handeln wir wie eins, in Harmonie miteinander. Ich bitte euch daher nicht darum, eure Gedanken oder Taten zu ändern. Ich bitte euch darum, eine lebendige Beziehung mit mir einzugehen.

Meine Absicht ist der Aufbau einer Partnerschaft zwischen mir und den Menschen. Dies ist eine Partnerschaft, die nicht über den Willen zu erreichen ist. Du kannst nicht kraft deines Willens lieben oder dich gar verlieben. Doch langsam, sachte und stetig kannst du die Faust öffnen, die dein Herz umschließt. Um ein Bild von euch zu verwenden...

Beim Aufwachen am Morgen dem geliebten Menschen in die Augen zu schauen, euch zu entspannen in diesen gegenseitigen tiefen Blick – da geschieht etwas in dir – da entsteht eine Öffnung, da darf es einfach fließen, und alles ist gut. – So nah bin ich euch.

Nicht dein Denken verändert sich. Der Denkende verändert sich. Im Besonderen ändert sich deine Fähigkeit, dich auf die verschiedenen Teile des größeren »Ich« einzustimmen. Wenn du zum »vereinigten Ich« von der Erde und dir wirst, beginnst du sie in deinem Körper zu spüren. Letztlich könnt ihr bezüglich jedes Themas oder Problems, das ihr habt, vom Erwachen dieses neuen »Ich« profitieren.



ISBN 978-3-89060-711-5
Paperback, 144 Seiten, 14,6 x 20,8 cm
12,90 € (D)/13,30 € (A)





Autorenseite
schreibt
Unsere Liebesbeziehung mit der Erde
Die Essenz des Buches lässt sich fühlen in der Kontemplation mit dem Bild des so ausdrucksstarken Covers. Alles ist ein-ig, wie uns die Erde wissen lässt und in der Flüchtigkeit des Tautropfens sehen wir die Brücke zur geistigen Welt, den Regenbogen. Jetzt ist die Zeit, dass der Mensch seine tiefe Verbindung mit allem was ist, wieder aufspürt und sich daran macht, die materielle mit der geistigen Welt zu versöhnen. Diese Reise beginnt im eigenen Inneren und sie führt zu einer Intimität mit der Erde, zu einer tiefen Liebesbeziehung. Wir haben uns abgeschottet und folgen inneren Automatismen. Auf diese Weise erreicht uns die Liebe nicht und sie kann auch von uns nicht nach außen fließen. Nähe ist angesagt, Nähe zu unserem Selbst und damit die Nähe zur Erde und zu unserem kosmischen Urgrund. Ermutigt durch die wunderbaren Worte der Erde lassen wir Schuld und Scham über unsere Verhaltensweisen hinter uns und treffen eine neue, sehr bewusste Wahl, uns in der Tiefe auf Nähe einzulassen. Das macht zunächst Angst, aber hinter dieser Angst wartet die größte Freue, die uns in einen geradezu ekstatischen Zustand versetzt. Denn alles hier ist ein Liebesspiel unserer Seele mit allem. Wir sind in der Erde und die Erde ist in uns, Trennung wird endgültig als Illusion entlarvt, alles ist miteinander verwoben in einem stetigen Fließen. Wir legen Samen der Freude heute aus, damit die Vision eines harmonischen Miteinanders Form annimmt. Das bedeutet: Ein Miteinander als ein ICH, als ein einziges lebendiges bewusstes Wesen. Natürlich sind wir auch als Individuen unterwegs, nur es gilt, sich mit unserem Tun an diesem großen umfassenden ICH auszurichten, das alles - wirklich alles was ist, mit einbezieht. Dann lassen wir jegliches Gegeneinander zurück. Der Schlüssel zu dieser Sicht- und Lebensweise ist eine bedingungslose Annahme, ohne etwas zurückzuweisen. Wir sehen die Schönheit in uns und in allem, was uns begegnet. Als Visionäre sind wir uns dessen bewusst, dass wir Schöpfer unseres Seins sind. Dann erfasst uns ein Staunen über die Magie des Lebens, wir sind mit Leichtigkeit unterwegs und verabschieden unseren Glaubenssatz, dass nur das wertvoll ist, was mit Mühe geleistet wurde. Es geht jetzt darum unseren ureigenen Seelenplan aufzuspüren und ihn durch uns Wirklichkeit werden zu lassen. Ich freue mich über dieses zutiefst Mut machende Buch und empfehle es sehr gern weiter.
schreibt
Dieses zweite Buch von Sten Linannder, welches in Co-Kreation mit der Erde entstanden ist, hat mich von der ersten bis zur letzten Seite tief berührt, so dass ich es gar nicht aus den Händen legen konnte. Ich empfinde es als zutiefst authentisch. Es hat mir aus der Seele gesprochen. Und das ist auch kein Wunder - und auf der anderen Seite gibt es wohl kein größeres "Wunder" als das, zu erfahren und zu empfinden, das wir EINS sind mit der Erde. Wie also könnten ihre Worte uns fremd sein?! Wir Menschenkinder sind nun aufgerufen, unsere kollektiv pubertierende Phase der Trennung zu überwinden und endlich erwachsen zu werden! Die Erde lädt uns in eine wahrhaft partnerschaftliche Beziehung mit ihr ein, uns in Liebe zu verbinden: "Erde: Wenn die Erde und ein Mensch sich auf diese Art miteinander verbinden, entsteht ein Drittes - die beiden zusammen als eins." (S.47) Wie in einem Liebesspiel ist " die gleiche Einheit (...) am Wirken, was die bewusste gemeinsame Erschaffung der Wirklichkeit betrifft." (S.38) Die Erde liebt uns. Können auch wir uns wieder in Liebe verbinden? Wie würde die Welt aussehen, wenn wir die Trennung lösen und als EIN Wesen MIT der Erde wirken würden?!
schreibt
Sten brennt für die Erde.
Seine ganze Leidenschaft gilt seiner Botschaft in diesem Buch und seinem früheren Werk "Die Erde spricht: ich bin bei euch". Es geht immer um Co-Creation, Co-Thinking & Co-Visioning mit Gaia. Sie will uns mit an Board. Sie möchte mit uns eine ein-ige Familie gründen, das heisst dass wir mit ihr als EIN Wesen handeln.
Können wir die unermessliche Liebe von Mutter Erde annehmen? Sten Werk kann uns dabei helfen!