Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Die Gaiakultur erschaffen

Artikelnummer: 978-3-89060-805-1

Das Visions- und Arbeitsbuch

Sofort lieferbar Lieferzeit: 3 - 5 Tage

!!!Neuerscheinung!!!



Mitwirken an der planetarischen Transformation

Aus seiner jahrzehntelangen geomantischen Arbeit und den vielfältigen Kommunikationen mit anderen Sphären beschreibt Marko Pogacnik in diesem Buch, wie sich eine neue Erde allmählich und zuerst in der »kausalen« oder »archetypischen« Dimension heranbildet, um – nicht zuletzt durch unser Mittun – in unserer Dimension Gestalt anzunehmen. Dieses aktuelle Buch verbindet Träume und Wahrnehmungen mit Botschaften von Gaia und einfach nachvollziehbaren Übungen, die uns mit jener derzeit stattfindenden Transmutation in Übereinstimmung bringt.


 Die Menschheit steht an der Schwelle einer neuen Phase der Erdentwicklung. Atemberaubende Möglichkeiten – im Einklang mit der Evolution des Universums – sind nun zum Greifen nah. Doch es stellt sich die Frage: Hat die Menschheit die zündenden Ideen, die weise Voraussicht und das entsprechende Handlungspotential, um eine Kultur zu erschaffen, die mit der Transformationsphase des Planeten einhergeht?

Inmitten der sich zuspitzenden ökologischen Krisen eröffnet uns Marko Pogacnik hoffnungsvolle Perspektiven. Nach jahrzehntelanger intensiver Arbeit im Feld der holistischen Ökologie (Geomantie) und Erdheilung entwirft er jetzt die Vision einer Kultur, die sich auf die Zusammenarbeit mit Gaia (der Erde), ihren elementaren Welten und Wesen paralleler Evolutionen stützt. »Gaiakultur erschaffen« ist zugleich ein Arbeitsbuch mit Dutzenden von Zeichnungen

und meditativen Übungen, die dabei helfen, die Fähigkeit einer lebendigen Imagination zu erwecken und mentale Widerstände zu transzendieren.

Marko Pogacnik – UN Botschafter des Guten Willens und UNESCO Künstler für den Frieden – bietet uns zahlreiche Möglichkeiten der Mitarbeit an dem Prozess, eine neue Gaiakultur zu erschaffen. Er erlaubt uns einen Blick in eine ursprüngliche Quelle der Zukunft, indem er die alte Schrift der biblischen Apokalypse entschlüsselt – ein Text, der die Geheimnisse des Erdwandels als kodierte Vision einer neuen Zivilisation in sich birgt – und schöpft aus seinem breiten Erfahrungsschatz, seinen Visionen und nächtlichen Träumen und nicht zuletzt aus seinem imaginativen Austausch mit Wesen aus parallelen Welten, um Bilder auszulösen, die eine neue menschliche Kultur zu einer greifbaren Realität werden lassen.


ISBN 978-3-89060-805-1

Klappenbroschur, 272 Seiten, viele Zeichnungen, 14,6 x 20,8 cm 

20,00 € (D)/ 20,60 € (A)


Dieses Buch gibt es auch als E-Book, z. B. erhältlich bei folgenden Anbietern:
www.ebook.de - iBookstore - Weltbild - www.buch.de - www.amazon.de - Hugendubel - buecher.de - e-buchkatalog.de - Osiander - Mayersche - books.ch (Schweiz)

ISBN E-Book: 978-3-89060-373-5



Homepage Autor
schreibt
Dieses Buch eröffnet neue Chancen und Perspektiven für den Erdwandel. Mit einfachen, klar illustrierten Übungen sowie Botschaften aus parallelen Sphären unterstützt es uns bei der aktiven Mitgestaltung an der neuen Erde. Hervorragend geschrieben und illustriert und sehr stimmig - ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Marko Pogacnik macht damit Mut, selbsttätig und selbstverantwortlich am Erdwandel mitzuwirken. Anregungen bietet er ausreichend dafür an.